Felsenlabyrinth Luisenburg

4.9/5 - (474 votes)
Das Felsenlabyrinth Luisenburg ist für Kinder ein paradiesischer Spielplatz aus Stein
Das Felsenlabyrinth Luisenburg ist für Kinder ein paradiesischer Spielplatz aus Stein

Das Felsenlabyrinth Luisenburg in Wunsiedel

Das Felsenlabyrinth Luisenburg ist eines der meistbesuchten Naturwunder in Nordbayern. Mehr als 100.000 Menschen kommen jährlich in das Felsenlabyrinth. Bereits im 18. Jahrhundert wurde das Meer aus Granitsteinen touristisch erschlossen. Im Laufe der Jahre änderte das natürliche Felsenmeer im Wald sein Aussehen und auch seinen Namen. Die wilde Landschaft wurde in einen Landschaftsgarten verwandelt. Ursprünglich wurde von der Luxburg gesprochen. Nach dem Besuch von Königin Luise wurde die Luxburg 1805 zur Luisenburg. Eine Burg oder Burgruine suchst du hier übrigens vergeblich: Der Berg mit den Felsen ist die „Burg“. Ich dachte nämlich, es gäbe eine Burg zu sehen. Aber dem ist nicht so. Wir haben einen Ausflug mit Kindern zum Felsenlabyrinth Luisenburg gemacht. Aufgrund unserer Erlebnisse berichten wir davon. So kannst du das auch erleben – und finden.

Das Luisenburg-Felsenlabyrinth ist ein einzigartiges Felsenmeer aus Granitblöcken und Teil des Naturschutzgebietes „Großes Labyrinth“ in Wunsiedel. Lange Zeit wurde angenommen, dass katastrophale Ereignisse wie Erdbeben für seine Entstehung verantwortlich seien. Heute weiß man jedoch, dass die über geologische Zeiträume andauernden Vorgänge von Verwitterung und Erosion für die Bildung des Felsenlabyrinths verantwortlich sind. Das Felsenmeer ist bereits seit dem 18. Jahrhundert touristisch erschlossen und wurde im 19. Jahrhundert als Landschaftsgarten gestaltet. Heute ist das Felsenlabyrinth ein beliebtes Ausflugsziel, das mit festem Schuhwerk erkundet werden kann. Das Gelände wird von der Stadtverwaltung Wunsiedel betreut und gepflegt. Ein Eintrittspreis wird erhoben, um die Pflege und Erhaltung des Naturdenkmals zu finanzieren. Im Jahr 2002 wurde das Felsenlabyrinth vom Bayerischen Umweltministerium mit dem offiziellen Gütesiegel „Bayerns schönste Geotope“ ausgezeichnet und im Jahr 2006 in die Liste der 77 ausgezeichneten Nationalen Geotope Deutschlands aufgenommen.

Die Felsenlabyrinth Luisenburg Adresse und der Parkplatz

SO FINDEST DU DAS FELSENLAYBRINTH WUNSIEDEL:
Am besten kommst du mit dem Auto hierher. Ich habe mal nach einer Busverbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gesucht. Scheinbar gibt es keinen öffentlichen Bus vom 3 Kilometer entfernten Wunsiedel bis hier hin zur Luisenburg! Also dann doch mit dem Auto. Wunsiedel ist über die Autobahn A93 erreichbar. Ab Regensburg geht es nach Norden, vorbei an Weiden in der Oberpfalz und dann bis zur Autobahnausfahrt Marktredwitz. Dort folgst du der B303 Richtung Wunsiedel, wo du vor dem Ort links in das Waldgebiet fährst. Die Luisenburg ist angeschrieben. Der Luisenburg Parkplatz ist kostenpflichtig. Hier der Link zum Parkplatz auf der Google Karte und die Felsenlabyrinth Luisenburg Adresse: Bibersbacher Straße 27, 95632 Wunsiedel, Deutschland

Felsenlabyrinth Luisenburg wandern

Das Felsenlabyrinth Wunsiedel ist ein mystischer Wald mit vielen großen Felsblöcken
Das Felsenlabyrinth Wunsiedel ist ein mystischer Wald mit vielen großen Felsblöcken
Felsenlabyrinth Wunsiedel mit vielen fasziniernden Felsen
Felsenlabyrinth Wunsiedel mit vielen fasziniernden Felsen
Felsenlabyrinth Luisenburg - Aussichtspunkt Bundesstein mit Kreuz, hier endet das Labyrinth
Felsenlabyrinth Luisenburg – Aussichtspunkt Bundesstein mit Kreuz, hier endet das Labyrinth
Nach dem Felsenlabyrinth Luisenburg kannst du weiter - auf die Kösseine, samt Aussichtspunkten
Nach dem Felsenlabyrinth Luisenburg kannst du weiter – auf die Kösseine, samt Aussichtspunkten

Vom Parkplatz ist es nicht weit bis zum Eingang ins Labyrinth. Wir sehen schon die ersten Felsbrocken neben der Straße im Wald liegen. Nach wenigen Metern erreichen wir die Naturbühne. Dort finden die Luisenburg Festspiele statt. Gleich daneben ist der Eingang ins Felsenlabyrinth Luisenburg. Am Kassenhaus ist der Eintritt zu bezahlen und es geht hinein. Es gibt den Felsenlabyrinth Luisenburg Rundweg. Offiziell ist es der Rundgang durch den Bürgerlichen Landschaftsgarten. Du findest ihn ganz leicht: Hinein geht es entlang der blauen Markierung, zurück zum Ausgang entlang der roten Markierung. Dazwischen liegt die große Abenteuerwelt aus mächtigen Felsblöcken, hohen Bäumen und so manchem Aussichtspunkt. Vom sogenannten Alten Theaterplatz geht es durch den Wald hinein.

Wir schauen uns die ersten Felsen besonders aufmerksam an. Mit gelber Markierung wird ein Nebenweg ausgeschildert, der nachher wieder auf den Hauptweg mündet. Das interessiert die Kinder natürlich und wir probieren beide Wege aus. Es folgen viele Felsformationen, die teilweise Namen tragen wie Tränengrotte, Louisenruh, Wolfschlucht, Luisensitz und Ludwigfelsen. Uns sind die Bezeichnungen nicht so wichtig und den Kindern ist das sowieso egal. Für sie zählt es, sich durch die schmalen Felsspalten zu bewegen, auf manchen Felsen hinauf zu klettern und das Felsenlabyrinth Luisenburg zu erkunden. Wir folgen ihnen und sind begeistert vom Naturwunder.

Du kommst auch am sogenannten Goethefelsen vorbei. Hier in der Nähe kannst du abkürzen und direkt wieder zurück zum Ausgang wandern. Der Goethefelsen ist dem bekannten Dichter gewidmet, der hier gewesen ist und 1820 von der Schönheit der Felsen schrieb:

„Die ungeheure Größe der, ohne Spur von Ordnung und Richtung, über einander gestürzten Granitmassen gibt einen Anblick, dessen Gleichen mir auf allen Wanderungen niemals wieder vorgekommen“.

Johann Wolfgang von Goethe

Wir folgen der weiteren Felsenlabyrinth Luisenburg Wanderung durch das kleine Labyrinth und der Teufelstreppe. Es kommt ein Rastplatz, der perfekt für ein Picknick ist – unbedingt genügend zum Essen und zum Trinken in den Wanderrucksack packen! Dort oben ist der perfekte Platz für´s Picknick und du kannst auf der Felsenlabyrinth Wanderung nirgends einkehren.

Von hier oben geht es zurück zum Eingang des Labyrinths – oder du wählst den Wanderweg auf den Gipfel. Die Beschilderung führt dich zum Kösseine Gipfel. Diese Variante mit der Kösseine bedeutet einen zusätzlichen rund 6 Kilometer langen Wanderweg. Wenn du zurück kommst, stehst du wieder hier und folgst dem Weg durch´s Felsenlabyrinth (gleich, wie wenn du den Gipfel nicht machst). Durch das Felsenlabyrinth Luisenburg wanderst du nicht auf dem gleichen Weg wie beim Hinweg, sondern gehst einen Rundweg. Zu finden ist der Felsenlabyrinth Rundweg bergab mit der roten Markierung. So erreichen wir auf dem Rückweg den höchsten Punkt im Felsenlabyrinth, den Bundesstein mit Kreuz. Es ist ein guter Aussichtspunkt. Danach kommen noch die Drei Brüder und die Felsformation Insel Helgoland. Bei den Felsen der Drei Brüder soll früher auch geschmuggelt worden sein – deswegen wanderst du hier ein Stück auf einem Schmugglerweg. Appropos Schmugglerweg – kennst du diesen Schmugglerweg zwischen Bayern und Tirol? Das hat uns auch gefallen. Aber zurück zum Felsenlabyrinth Luisenburg: Hier ist die Beschreibung des Rundwegs mit den unterschiedlichen Stationen:
–> so geht der Felsenlabyrinth Luisenburg Rundweg

Unser Fazit vom Felsenlabyrinth Luisenburg

Die Wanderung durch das Felsenlabyrinth Luisenburg ist definitiv eine der abenteuerlichsten Wanderungen, die du in Bayern mit Kindern unternehmen kannst. Es ist einmalig, wie du zwischen den Felsen wandern kannst. Egal ob kleine Kinder, große Kinder oder Erwachsene – jeder kann sich an diesem Naturwunder erfreuen. Nimm dir genügend Zeit und ein Picknick mit. Für trainierte Wanderer lohnt sich definitiv die Weiterführung der Wanderung auf die Kösseine.

Nicht ohne Wanderschuhe

Dank Viking Wanderschuhe konnte unser Junior fleißig über die Felsen klettern
Dank Viking Wanderschuhe konnte unser Junior fleißig über die Felsen klettern

Die Felsenlabyrinth Luisenburg Wanderung verläuft auf einem Pfad im Wald. Daher solltest du unbedingt Wanderschuhe anziehen. Zudem erfordert das Klettern auf den Felsen auch ein gutes Schuhwerk. Bedenke das bei deiner Planung. Du brauchst nicht zwingend hohe Wanderschuhe. Sandalen, Flip-Flops und co. haben aber hier nichts verloren.

Felsenlabyrinth Luisenburg Preise & Öffnungszeiten

Der Eintritt ist das Felsenlabyrinth ist kostenpflichtig. Es gibt aber auch Familientickets, bei denen 2 Erwachsene mit 3 Kindern den Eintritt bekommen. Kleinkinder sind kostenlos. Die Übersicht über die Preise habe ich hier. Beachte bei deiner Planung auch die Öffnungszeiten. Das Labyrinth ist eingezäunt und du kommst über das Kassenhaus während der offiziellen Öffnungszeiten hinein:
–> Felsenlabyrinth Luisenburg Preise
–> Felsenlabyrinth Luisenburg Öffnungszeiten

Felsenlabyrinth Luisenburg Karte

Die Felsenlabyrinth Luisenburg Karte für deinen Überblick
Die Felsenlabyrinth Luisenburg Karte für deinen Überblick

Am Eingang findest du eine Übersichtskarte für das Felsenlabyrinth Luisenburg. Hier über diesen Zeilen findest du diese Karte. Ich habe sie abfotografiert. Auf der Übersichtskarte bekommst du ein Gefühl von der Weitläufigkeit der Felsen. Zudem zeigt dir die Karte die besonderen Felsformationen an, die teilweise eigene Namen tragen. Die Felsenlabyrinth Luisenburg Karte ist informativ, aber für deinen Weg durch die Felsen nicht unbedingt notwendig. Du kannst einfach der Markierung folgen.

Felsenlabyrinth Luisenburg Facts

  • kostenpflichtig mit Eintritt
  • im Sommer geöffnet von 1. April bis Mitte November
  • mindestens zwei Stunden Aufenthalt einplanen
  • nicht ohne Wanderschuhe
  • Abenteuer für Kinder ab 4 Jahren
  • nicht mit Kinderwagen
  • mit Kindertrage bedingt möglich, an einigen Stellen sind die Felsen so schmal, da kommst du nicht mit der Trage am Rücken durch

Die häufigsten Fragen

Was ist das Felsenlabyrinth Luisenburg?

Das Felsenlabyrinth Luisenburg ist ein beeindruckendes Naturdenkmal und eine touristische Attraktion in der Nähe von Wunsiedel im Fichtelgebirge in Bayern. Es handelt sich um ein weitläufiges Labyrinth aus Felsen, das durch Erosion und Verwitterung entstanden ist. Das Felsenlabyrinth erstreckt sich über eine Fläche von etwa 40 Hektar und besteht aus einer Vielzahl von bizarren Felsformationen, engen Felsspalten und kleinen Höhlen.
Besucher können auf gut markierten Wanderwegen durch das Labyrinth wandern und die faszinierende Landschaft erkunden.
Das Felsenlabyrinth Luisenburg ist nicht nur landschaftlich reizvoll, sondern auch kulturell bedeutend. Es diente bereits im 18. Jahrhundert als beliebtes Ausflugsziel und inspirierte zahlreiche Künstler und Schriftsteller. Heute ist es ein beliebtes Ziel für Touristen, die die Schönheit und die geologischen Formationen des Fichtelgebirges erkunden möchten.

Wie lange braucht man vom Parkplatz zum Felsenlabyrinth?

Der Weg ist nicht weit. Vom Parkplatz brauchst du etwa 5 Minuten bis zum Eingang ins Felsenlabyrinth.

Wie lange läuft man durch das Felsenlabyrinth Luisenburg?

Es gibt einen Rundweg durch das Felsenlabyrinth. Folge dazu den Pfeilen an den Felsen. Du wirst etwa 2 Stunden entlang dieses Wegs durch die Felsen wandern.

Darf man durch das Felsenlabyrinth mit Hund?

Ja, das ist erlaubt. Es gilt jedoch eine Leinenpflicht. Außerdem sind vereinzelt Metalltreppen und Gitterroste zu überwinden. In diesem Bereich mußt du deinen Hund vielleicht ein Stück tragen.

Kommt man durch das Felsenlabyrinth mit Kinderwagen?

Nein, das ist nicht möglich. Der Weg ist an vielen Stellen viel zu schmal. Außerdem kommst du nicht über die Leitern.

Ist das Felsenlabyrinth gefährlich?

Nein, du kannst dich Dank der Markierung orientieren: Die blauen Pfeile führen vom Kassenhaus durch Labyrinth nach oben. Zurück folgst du einfach den roten Pfeilen.

Ist das Felsenlabyrinth Wunsiedel wirklich das Größte in Europa?

Die Gemeinde Wundsiedel spricht vom größten Felsenlabyrinth in Europa. Bezogen ist ist dieser Superlativ auf die geografische Ausdehnung. Nirgendwo sonst ist ein so großes Gebiet übersät von meterhohen Felsblöcken, durch die ein Labyrinth hindurchführt.

Welche Auszeichnung hat das Felsenlabyrinth Luisenburg?

2006 wurde das Felsenlabyrinth Luisenburg als Nationales Geotop ausgezeichnet. Es ist eines von nur 77 Nationalen Geotopen in ganz Deutschland. Dieser TItel wird besonders schützenswerten und sehenswerten Geotopen in Deutschland verliehen. In der Reihe dieser besonders ausgezeichneten Geotope befindet sich auch der Donaudurchbruch Weltenburg die Kreidefelsen Rügen, die Osterseen und das Felsenmeer.

Seit wann gibt es das Labyrinth im Fichtelgebirge?

Seit 1790 ist das Felsenlabyrinth zugänglich. Damals hieß es noch Luxburg. Den Namen Luisenburg bekam Labyrinth erst 1805, nachdem die Königin Luise zu Besuch gewesen ist.

Weiterführende Links

Rund um das Felsenlabyrinth in Wunsiedl kannst du im Fichtelgebirge noch viele weitere tolle Ecken mit Kindern besuchen. Wir haben ein weiteres, kleineres Felsenlabyrinth entdeckt, coole Höhlen und aussichtsreiche Felsen. Lies hier unseren Beitrag über das Fichtelgebirge mit Kindern. Nicht weit vom Felsenlaybrinth Wunsiedel ist der wunderschöne Fichtelsee. Im Fichtelgebirge findest du noch ein weiteres Felsenlabyrinth: Das Granitlabyrinth am Epprechtstein. Es ist ein künstlerisch geschaffenes Labyrinth aus Granitquadern. Es befindet sich am Fuße des Epprechtsteins. Das quadratische Labyrinth misst 34 Meter in der Breite und 34 Meter in der Länge, und die etwa 0,5 Meter hohen Granitquader sind kunstvoll angeordnet, um eine verworrene, labyrinthartige Struktur zu bilden. Im Zentrum steht ein majestätischer fünf Meter hoher Obelisk. Hier die Informationen und Bilder vom Granitlabyrinth.

Wenn dir das Felsenlabyrinth Luisenburg gefällt, solltest du auch einmal das Felsenlabyrinth Langenhennersdorf besuchen. Meterhohe Felsblöcke liegen hier dicht aneinander und aufeinander und haben ein echtes Labyrinth gebildet. Du gehst von Nummer zu Nummer durch Felsspalten, über Felsbrocken und entlang hoher Felswände. Uns hat das sehr beeindruckt. Klick hier zu den Bildern ins Felsenlabyrinth Langenhennersdorf.

Außerdem haben wir in der Eifel gleich drei Felsenlabyrinthe in unmittelbarer Umgebung entdeckt. Sie liegen im Mullerthal bei Berdorf, Consdorf und entlang des Mullerthal Trails. Sie werden nicht als Felsenlabyrinth vermarktet. Hier die Bilder und wie du diese besonderen Naturwunder findest: Felsenlabyrinth Mullerthal

Felsenlabyrinth Wunsiedel Tipps merken

Lass dir diese Tipps nicht entgehen und merk dir die guten Ideen für deinen nächsten Ausflug oder Urlaub! Du kannst dir die Webseitenadresse als Email in dein Postfach senden, per WhatsApp auf dein Handy (oder das deiner Freunde, die dich begleiten sollen) bzw. den Beitrag über Facebook und Pinterest teilen. Das geht ganz leicht mit einem Klick auf einen der Buttons:

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 67 Mal geteilt!